HAMBURG GEWINNT GEGEN DIE FÜCHSE

Sonntag 25.08.2019・ Uhr
Crocodiles Hamburg - Lausitzer Füchse
5:3
2:1, 2:0, 1:2

ENDSPURT WURDE NICHT BELOHNT

DER BERICHT

Die Lausitzer Füchse mussten am Samstagabend im fünften Vorbereitungsspiel eine Niederlage bei den Crocodiles Hamburg einstecken. Mit 3:5 (2:1/2:0/1:2) unterlag man dem Kooperationspartner aus der Oberliga. Mit einigen Nachwuchsspielern traten die Lausitzer die Reise in die Hansestadt an. Die komplette erste Reihe blieb in Weißwasser, um sich auf das Spiel am heutigen Sonntag gegen Budweis vorzubereiten.

Letztlich musste die junge Mannschaft um den erfahrenen Clarke Breitkreuz einiges an Lehrgeld zahlen und konnte nur im letzten Spielabschnitt, als bei den Gastgebern die Kräfte etwas nachließen, die Partie für sich gestalten. Am Ende gewannen die Gastgeber verdient und für die Weißwasseraner geht es bereits heute um 16.00 Uhr im Fuchsbau weiter mit der Begegnung gegen den HC Budweis.

Die Torschützen für Weißwasser waren Lukas Gebert (7.) zum 1:1, Daniel Schwamberger (52.) zum 2:4 und Jake Ustorf (54.) zum 3:4. Den Schlußpunkt setzte Norman Martens für Hamburg, der sieben Sekunden vor Schluß ins leere Tor zum 3:5 Endstand traf.

Titelbild: Holger Beck

Share:

Offizielle Premium Partner

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER SPARKASSE STADTWERKE-WSW-VEOLIA ZVON LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU WGW WBG WEE