FÜCHSE MIT NIEDERLAGE IN BUDWEIS

Mittwoch 21.08.2019・17:30 Uhr
ČEZ Motor České Budějovice - Lausitzer Füchse
4:2
1:0, 2:1, 1:1

VIELE STRAFEN KOSTEN BESSERES ERGEBNIS

DER BERICHT

Im ersten Aufeinandertreffen der Mannschaften von HC České Budějovice und den Lausitzer Füchsen hatten die Hausherren am Ende die Nase vorn. Mt 4:2 siegten die Budweiser in eigener Halle.

Im ersten Drittel hatten die Tschechen den besseren Start und zeigten gleich, in welche Richtung das Spiel gehen sollte. Zunächst mussten sich die Füchse erst einmal mit defensiven Aufgaben beschäftigen, bevor sie eigene Angriffe inszenieren konnten. In der 8. Minute musste Mac Carruth, der diesmal von Beginn an im Füchse-Kasten stand, zum ersten Mal den Puck aus dem Netz holen. Torschütze für Budweis war Jan Kloz.

Erst im zweiten Abschnitt kamen die Füchse gefährlicher vor das tschechische Tor. Dennoch war es erneut Jan Kloz, der mit seinem zweiten Treffer in der 22. Minute für das 2:0 sorgte. Clarke Breitkreuz erlöste in der 24. Minute die Füchse und ihre Fans von der eigenen Torlosigkeit. Nach schöner Vorarbeit von Darcy Murphy traf er zum 1:2. Den Schlusspunkt in diesem Drittel setzten erneut die Gastgeber mit dem 3:1 durch Lukas Endal in der 38. Minute.

Im letzten Drittel gab es viel Arbeit für die Referees, denn beide Mannschaften nahmen die Härte jetzt etwas ernster. Wobei man sagen muss, dass die Schiedsrichter inpunkto Strafen für Weißwasser die Messlatte etwas enger anlegten. Möglicherweise waren sie durch den Spielabbruch beim Spiel der Dresdner Eislöwen gegen Benátky gewarnt. Die Strafen jedenfalls taten dem Spiel der Füchse nicht gut und so fiel folgerichtig das 4:1 für die Gastgeber durch Martin Nowak in der 55. Minute. Aber die in den Heimtrikots spielenden Füchse hatten noch einmal eine Antwort. Mike Hammond schloss einen Konter in der letzten Minute mit dem 2:4 ab.

Wenn man das gesamte Spiel betrachtet, so geht der Sieg für Budweis in Ordnung und die Füchse haben am Sonntag um 16.00 Uhr in der weeEisArena die Chance, ihren ersten Sieg nach drei Niederlagen gegen die Tschechen, zu holen.



Share:

BILDER

Offizielle Premium Partner

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER SPARKASSE STADTWERKE-WSW-VEOLIA ZVON LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU WGW WBG WEE