FÜCHSE FEIERN 5:1 ERFOLG GEGEN ERFURT MIT ˝DYNAMO˝

Sonntag 29.08.2021・16:00 Uhr
Lausitzer Füchse - Black Dragons Erfurt
5:1
1:1, 1:0, 3:0

ZWEITER SIEG IM DRITTEN VORBEREITUNGSSPIEL

DER BERICHT

Im dritten Spiel der Vorbereitung auf die neue Saison konnten die Lausitzer Füchse einen am Ende ungefährdeten und deutlichen 5:1 Erfolg gegen die Black Dragons Erfurt feiern. Allerdings ließen sich die Straube-Schützlinge auch diesmal wieder viel Zeit, um den verdienten Erfolg im sicheren Hafen zu wissen. Vor 641 Fans in der weeEisArena gelang es erst im letzten Spielabschnitt, sich von den Thüringern abzusetzen. Ungewöhnlich für Fans und Zuschauer war allerdings, dass die Füchse sowohl ihr Heim- als auch ihr Auswärtstrikot in diesem Spiel präsentieren durften. Das lag wohl allerdings eher daran, dass beide Teams im ersten Drittel in "Blau" spielten. Zwar liefen die Erfurter in hellblauen Trikots auf, doch man war sich schnell einig, ab dem zweiten Drittel tragen die Füchse zum besseren Unterscheiden Gelb.

Bis dahin boten die Black Dragons eine richtig gute Partie und brachten die Füchse ein ums andere Mal in Verlegenheit. Mit dem 1:0 durch Roope Mäkitalo in der 5. Minute gingen die Füchse jedoch folgerichtig, nach einer langen Phase des Abtastens, in Führung. Sie waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Der Treffer fiel in Überzahl, als Thomas Schmid wegen Beinstellen auf der Strafbank saß. Dann folgte eine gute Druckphase der Füchse in der Toni Ritter in der 9. Spielminute das 2:0 hätte erzielen können, doch er traf nur den Pfosten. Erfurt blieb defensiv sehr stark und kam in der 14. Minute durch Andre Gerartz zum bis dahin verdienten Ausgleich. Die Dragons waren mit Kontern immer gefährlich und Leon Hungerecker im Füchse-Kasten wurde mehrfach gefordert. Mit Beginn der letzten Spielminute des ersten Drittels musste Luis Rentsch wegen Beinstellen für zwei Minuten auf die Strafbank. Das Powerplay der Erfurter war zwar gut anzuschauen, blieb aber erfolglos.

Noch mit Unterzahl der Füchse begann der zweite Abschnitt. Und noch in der 21. Minute rutschte den Füchse-Anhängern das Herz fast in die Hose als Hungerecker einen Puck genau auf den freien Felix Schümann spielte. Der hatte nur noch das leere Tor vor sich und plötzlich auch wieder Hungerecker, der seinen Fehler gerade noch so wettmachte. Die Erfurter waren zu Beginn dieses Drittel die druckvollere Mannschaft und es blieb dank Leon Hungerecker beim Unentschieden. In der 25. Minute musste James Hatzepetros wegen Beinstellen für zwei Minuten zuschauen. Und als dann Arnoldas Bosas in der 26. Minute wegen Haken auf das Sünderbänkchen musste, ging es vier gegen vier weiter. Dann war es Konstantin Kessler, der Ex-Füchse-Goalie, der seine Mannschaft zunächst vor einem Rückstand bewahrte. Zweimal rettete er mit Glanzparaden. Doch in der 27. Minute musste er sich beim Schuss von Peter Quenneville geschlagen geben. Eine wunderschöne Kombination über Steve Hanusch und Arttu Rämö wurde von dem Kanadier souverän vollendet. Doch trotz des Rückstandes gaben die Gäste weiter Gas. Bei eigener Überzahl (Paul Reiner saß zwei Minuten wegen Beinstellen - 32.) musste Hungerecker gleich dreimal Kopf und Kragen gegen die Schüsse der Dragons-Stürmer riskieren. Doch auch diese Überzahl konnte der Oberligist nicht nutzen. Füchse-Chancen waren jetzt Mangelware. Erst in der 37. Minute visierte Jens Baxmann das Erfurter Tor wieder an. Doch Kessler stand genau richtig.

Im Letzten Drittel gab es die erste richtig gute Chance erst in der 44. Minute. Luis Anders lief ganz allein auf unseren Hüter zu, doch der lenkte den Schuss über sein Gehäuse. Das Spiel hatte jetzt zwar immer noch ein gutes Tempo, doch beide Teams neutralisierten sich schon in der neutralen Zone und ließen nicht viel zu. So blieben Torszenen erst einmal aus. Erst in der 48. Minute wurde es wieder lauter in der Eishalle. Arttu Rämö verzog nach schönem Pass von Roope Mäkitalo nur knapp. Doch nur kurz darauf durften die Fans über einen Treffer von Steve Hanusch jubeln. Die Scheibe rutschte unter den Matten von Konstantin Kessler hindurch und kam kurz hinter der Torlinie wieder zum Vorschein. Der Treffer zum 3:1 wurde aber erst nach Videobeweis bestätigt. Das Tor schien bei den Füchsen jetzt einige Bremsen zu lösen. Reiner, Kania und Garlent hatten sehr gute Möglichkeiten, doch verzogen oder scheiterten am guten Erfurter Hüter (50./51./54.). Dann bekam noch Leon Hungerecker wegen Beinstellen eine zwei Minuten Strafe (54.). Aber das war heute für die Füchse kein Problem. Einen Fehler beim Spielaufbau nutzte Roope Mäkitalo. Er stiebitzte sich die Scheibe in der neutralen Zone von Andre Gerartz und markierte in der 55. Minute nach kurzem Alleingang das 4:1 in Unterzahl. Damit war das Spiel entschieden. Auch wenn die Dragons durch Adam Kiedewicz noch die Möglichkeit zum zweiten Treffer hatten - Hungerecker klärte auch hier bravourös, so waren es die Füchse, die den Schlusspunkt setzen. Nach einem Bullygewinn schnappte sich Tim Detig das Hartgummi und vollendete 38 Sekunden vor Spielende nach schöner Einzelleistung zum 5:1.

Ein am Ende deutlicher und auch in der Höhe verdienter Sieg der Füchse, die sich immer besser zu finden scheinen. Wie dieser Erfolg einzuordnen ist, wird die nächste Woche zeigen. Dann geht es am 02.09.21 zunächst nach Erfurt zum Rückspiel und am 03.09.21 sind es die Salle Bulls aus Halle, die unsere Füchse fordern. Und dass sich die Spieler über den heutigen Erfolg richtig gefreut haben zeigt die Tatsache, dass sie nach dem Spiel auf dem Eis blieben und mit den Fans gemeinsam das lange vermisste "DYNAMO" durchs Hallenrund schallen ließen.

BILDER

✗ OFFIZIELLE PREMIUM-PARTNER UND SPONSOREN DER LAUSITZER FÜCHSE

OFFIZIELLE PREMIUM-PARTNER

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER ZVON SWW VEOLIA LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU WGW WBG WEE

OFFIZIELLE SPONSOREN

ELEKTRO-BIEDER BAUGESCHAEFT-HAENELT AUTOSERVICE-PROHASKA DACHDECKER-MELCHIOR TISCHLEREI-NICKEL RADIO-WSW RLS-RA HDH WARTUNGSSERVICE HUBS-GBR_H-V KRAMER-MEDIEN MUCKE-WEINHOLD-BAU_SSM INTEGRAL ANDY-ROSSMEJ-BAUBETRIEB RAAB-KARCHER AOK-PLUS HOTEL-KRISTALL HACKEL AUTOHAUS-FISCHER FAMA_HECTAS XENOFIT SPIEGELART TOWN-COUNTRY-BRECHEL METALLBAU-ULLRICH FLEXIPRINT24 MÜKOTEC GARTEN-EDEN-NOACK HEIDELAND-G-P FERIENHAUS-ALINA-DOREEN-GREINER SCHWARZ-REISEN PLEWNIA-BRAUCKMANN COTTBUSER-HOCHDRUCK-GMBH ORTHOPAEDIE-SCHUHHAUS-ZOCH GAL-REIFENENTSORGUNGS-GMBH_SSM BG-GESUNDHEITSZENTRUM AUTOHAUS-BUECHNER LAUSITZER AUTOHAUS-ELITZSCH REINERT-RANCH BUG BÖRNER SDS-HOLZ-FENSTER SPORTKULTUR-GMBH FRESSNAPF DK-DIENSTLEISTUNG BALZER-BAUMASCHINEN-SERVICE BLANKO SPREMDACH SBK-NASS SO-GEHT-SÄCHSISCH EXPERT-OBERLAUSITZ FAHRSCHULE-RIEBLING_SSM GARREIS MELCHIOR B+L PFLASTERBAU-STEPHAN STOEBER-HAUS_SSM WOLSCH RLS-TRADING SZ NEG FVK-HIEBEL ASG-KOLKWITZ SCHWELLA+PARTNER MOESCHTER-HAUSTECHNIK BETONBAU-PESCHEL STUDIO-41 HERRMANN-LAUSITZ SCHMIERSTOFFE-TELLER TELEKOMMUNIKATION-URBAN DDV KLINGAUF-STEUERBERATERIN_SSM HAENSEL-SPEDITION FLUID-TECHNIK-SCHEFFER WEIN-SEKTVERTRIEB-ANDREAS-DROIGK VSP EVENT KARA IMMO-PETER-RIETSCHEL HAMMER AUTOHAUS-ARNDT INGENIEURBUERO-LEHMANN GMB PM-HOLZ NBL-SPREMBERG APOTHEKE-BOXBERG PNEUHAGE WBS-TRAINING ERGO-PETKO-WASSILEW AXA-MARCO-LUDWIG CTS-EVENTIM-SPORTS SSYCKOR-BAU HATTRICK SPORTS DRINK Hellner GbR GOSTEC SCHLOSS-WACKERBARTH KANN BETON FSK FAMILIENUNTERNEHMEN-KUNZE NLH ALU KRETSCHMER-SPEZIALTRANSPORTE ROCAL AUTOHAUS-MUDRA HILZINGER WETTE-SCHNELL_SSM BAU-SERVICE-SCHNEIDER FUNKTAXI-ROEHLE_SSM RA-THERESIA-DONATH K-G-HEIZUNGSBAU TISCHLEREI-LEHMANN HERZIG-PARTNER SCHLUESSLER BAUPLANUNG-OBERLAUSITZ APOTHEKERIN MARGUERITE KAUTZIG - LÖWEN APOTHEKE VIEGA MR-WEIMANN D4U AUTOHAUS-DERNO BEYOND-SPORTS-MANAGEMENT RADIO-LAUSITZ VITA - REHA VITA RN-HOCH-UND-TIEFBAU BETONWERK-KUNASCHK HPF HUBS-GBR_WC BERNARD-STEFAN RAINER-BAHLO-GMBH WERBUNG-PAUL GABOH BEUTLHAUSER ROHRNETZ-BEIL FESTZELTE-LINDNER SIEGFRIED-SCHUR-BAUBETRIEB PELK-SICHERHEITSDIENST SAVAYU E-S-PLANBAU MINERALOEL-FENSKE WUERTH WAKE AND BEACH IHR-FRISEUR MATZES ACO-AUTOHAUS DOMAINE-DE-LA-BAUME MIELSCH STRASSEN-PFLASTERBAU-NOACK DR-SPORENBERG STRASSEN-TIEFBAU-NEWITSCH FUNK-TAXI-MAEDER POPP-FAHRZEUGBAU APOTHEKE-AM-EISSTADION ORTHOPAEDIE-GUETTLER DIPL-SILVIA-KRAUSE KROEGER STB-SEE ERLEBNISWELT-KRAUSCHWITZ TG-AUTOHANDEL TBN AUERSCH RA-CLAUDIA-BRITZE AUTOHAUS-KIESCHNICK OPPACHER UHRMACHERMEISTER-HARTFREID-ROBISCH_SSM MUEHLE-PLANENSATTLEREI WOCHENKURIER PLF-PROJEKT DRUCK-UND-MEHR-GRESCHOW KREISEL RA-HELGE-BAYER TSS GLAS-GEBAEUDE-REINIGUNG-DECKERT ELEKTRO-REDDO CUBEBOXX RS-AGENTUR BÄR-OLLENROTH PROFUNK WARRIOR AFI-SOLUTIONS AUTOHAUS-HORN-SEIFERT AUTOHAUS-NIESS PROSTEIN STAHLBAU-WEINER JUNO-BAU_SSM TELE-PIZZA ASS-AUTOHAUS SCHMIDT-REISEN ERF SCHWARZBACH INTERSERVICE GETRAENKE-SCHENKER PRAXIS-DOREEN-NOWUSCH SCHUSTER-TRANSPORT LAKOWA TBS-MAN-WERKSTATT VMB UNIGRO FRISEUR-MARKO-WONNEBERGER_SSM MALERWERKSTATT-KOZIK KAULFUSS RA-MOCHNER-MATTHIEU-FENNEN SZM WILLMS STS-SCAN-TRUCK-SERVICE DACHDECKERMEISTER-INGO-LORENZ