SPIELABSAGE IN ÚSTI NAD LABEM

STATT WETTKAMPF - TRAINING

Das geplante Testspiel unserer Lausitzer Füchse am kommenden Freitag, den 30.08.2019, gegen HC Slovan Ústí nad Labem wurde abgesagt. Darüber wurden die Lausitzer Füchse am heutigen Dienstag durch den Club aus Ústí nad Labem informiert. Beim tschechischen Team fallen 12 Spieler, aufgrund von Krankheit und Verletzungen aus. Der komplette Trainingsbetrieb wurde daraufhin eingestellt. Bemühungen um einen anderen Gegner für Freitag waren leider nicht erfolgreich.

Das Spiel am Donnerstag, den 29.08.2019 um 18.00 Uhr, gegen HC Stadion Litomerice findet jedoch wie geplant statt. Der tschechische Erstligist war schon im vergangenen Jahr Testspielgegner unserer Füchse. Am Ende siegten die Hausherren knapp mit 4:3. Doppelter Torschütze für die Füchse war übrigens der damalige Neuzugang Clarke Breitkreuz.

Wie werden sich jedoch die Füchse diesmal präsentieren? In den vergangenen 6 Spielen hatte man – von der Aufstellung in Hamburg mal abgesehen – einen konstanten Kader zur Verfügung. Mit drei Siegen und drei Niederlagen ist die Bilanz recht ausgeglichen. Aus Berlin sind mit Erik Mik und Charlie Jahnke zwei weitere Spieler zum Kader hinzugekommen.

Mit dem bisherigen Auftreten seiner Mannschaft zeigte sich Coach Corey Neilson dennoch zufrieden. „Wir hatten viele Spiele mit einem vollen Kader und ich hatte für die jungen Spieler viele Einsatzmöglichkeiten. In Hamburg waren einige Juniorenspieler dabei, die wir in bestimmten Situationen gut einsetzen konnten.“ Im Hinblick auf das nun einzige Testspiel in dieser Woche versprach der Coach keine Veränderungen. Soll heißen, er hält an seinem Vorbereitungsplan fest. Für das abgesagte Spiel in Usti wird es eine Trainingseinheit im Fuchsbau geben.

Share:

Offizielle Premium Partner

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER SPARKASSE STADTWERKE-WSW-VEOLIA ZVON LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU WGW WBG WEE