SEBASTIAN STREU BEIM TOP TEAM PEKING

ZWEI LÄNDERSPIELE GEGEN DIE SCHWEIZ

Sebastian Streu wird demnächst zwei Länderspiele im Top Team Peking gegen die Schweiz absolvieren. Der Eisbären-Spieler mit Förderlizenz für die Lausitzer Füchse steht im Kader von Bundestrainer Toni Söderholm. Dort spielt er an der Seite von Charlie Jahnke, der ja bis zu seinem Wechsel nach Düsseldorf in dieser Saison ebenfalls für die Füchse spielberechtigt war. Die DEB-Auswahl trifft zunächst am Donnerstag, den 06.02.20, ab 20.15 Uhr im Sportzentrum Herisau auf die Eidgenossen. Am Freitag, den 07.02.20, folgt ab 20.15 Uhr in der Eissporthalle „Eisbahn Kleinholz“ in Olten das zweite Duell mit der Schweizer Auswahl.

Bundestrainer Toni Söderholm nominierte für die beiden Begegnungen zwei Torhüter, acht Verteidiger und zwölf Angreifer. Die Mannschaft trifft sich zunächst am 4. Februar 2020 in Füssen, ehe am 5. Februar 2020 die Abreise in die Schweiz folgt. Die Spiele gegen die Eidgenossen werden kostenfrei und ohne Anmeldung auf MagentaSport übertragen – ein entsprechender Hinweis mit detaillierten Informationen zu den Livestreams folgt vom DEB-Premiumpartner in den kommenden Tagen.

Das Top Team Peking ist eine Perspektivmannschaft, die mit Hinblick auf die Olympischen Spiele 2022 jungen deutschen Spielern, Spielpraxis und Wettkampferfahrung im internationalen Eishockey bringen wird.

Wünschen wir der deutschen Mannschaft viel Erfolg!


Share:

Offizielle Premium-partner Der Lausitzer Füchse

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER STADTWERKE-WSW-VEOLIA ZVON LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU WGW WBG WEE