PERSONELLE VERÄNDERUNGEN BEIM EISSPORT WEISSWASSER

NEUER SCHATZMEISTER UND NACHWUCHS-CHEFTRAINER

PRESSEINFORMATION

Mit Beginn der neuen Saison gibt es beim Eissport Weißwasser personelle Veränderungen.
Beim Stammverein des Lausitzer Eishockeysports wird mit sofortiger Wirkung Steffen Kluske neuer Schatzmeister. Steffen Kluske ist in seiner Funktion als Kämmerer der Stadt Niesky mit den Abläufen und Prozedere bestens vertraut und übernimmt die Funktion von Jürgen Hanke, der aus gesundheitlichen Gründen nach Ende der abgelaufenen Saison zurückgetreten ist.

Die Leitung der Geschäftsstelle wechselt ebenfalls. Stefanie Hanke, die bisher die Geschäftsstelle geführt hat, schied nach nur einem Jahr zum Saisonende aus. Für sie wird künftig Marko Michler die Geschäftsstelle leiten.

Im sportlichen Bereich wird mit Sebastian Wolsch ein neuer Cheftrainer für den Nachwuchsbereich tätig sein. Der bisherige Nachwuchstrainer Daniel Bartell schied nach der Saison aus seinem Amt.
Sebastian Wolsch ist gebürtiger Weißwasseraner und verbrachte die letzten Jahre im süddeutschen Raum. Das Eishockeyspielen erlernte er jedoch in Weißwasser und nach Jahren der Abwesenheit und Ende seiner spielerischen Laufbahn kehrte er in die Lausitz zurück und wird künftig gesamtleitend für den Nachwuchs in Weißwasser tätig sein. Erfahrungen diesbezüglich sammelte er bereits seit 2004 bei unterschiedlichen Vereinen in Deutschland. Er ist seit 2012 im Besitz der Trainer A-Lizenz.

Der Eissport Weißwasser bedankt sich bei den drei ausgeschiedenen Mitarbeitern für ihre gute und teils langjährige Arbeit und wünscht ihnen für ihre sportliche und persönliche Zukunft alles Gute.

Foto: Eissport Weißwasser / links Sebastian Wolsch / rechts Marko Michler

Share:

Offizielle Premium Partner

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER SPARKASSE STADTWERKE-WSW-VEOLIA ZVON LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU WGW WBG WEE