LAUSITZER FÜCHSE HABEN LIZENZUNTERLAGEN EINGEREICHT

LIZENZPRÜFUNGSVERFAHREN GESTARTET

Der Abgabetermin für die Lizenzunterlagen zur Saison 2020/2021 wurde durch die Lausitzer Füchse termingerecht eingehalten. Pünktlich zum 24.05.2020 lagen die Unterlagen bei der DEL2 vor.

DEL2 Geschäftsführer Rene Rudorisch bedankte sich in einer Mail an die Geschäftsführer der Vereine: “Zunächst möchte ich mich, unabhängig der Vollständigkeit und inhaltlichen Prüfung, bei Euch für die wirklich überwiegend sehr strukturiert und gute Zuarbeit der Lizenzunterlagen für die anstehende Lizenzprüfung bedanken.

Darüber hinaus haben 3 DEL2 Clubs ihre Unterlagen für einen möglichen sportlichen Aufstieg in die DEL nach der Saison 2020/2021 eingereicht. Auch diesen Club und ihren Unterstützern einen herzlichen Dank sowie große Anerkennung für die Einreichung der Unterlagen und damit verbunden einer entsprechenden Bürgschaft in Höhe von 816.000 €. Gerade in der aktuellen Zeit kein einfaches Unterfangen, bei dem man es auch keinem Standort verübeln kann, wenn es aktuell noch nicht geht. Insofern starten wir aber kommunikativ erfolgreich mit 3 Clubs, die einen sportlichen Aufstieg in der kommenden Saison erreichen wollen.“

In einer Pressemitteilung der DEL2 heißt es: „Alle aktuellen 14 Clubs der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2020/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht.

Das Lizenzierungssystem dient dazu, den Spielbetrieb für die kommende Spielzeit, wie auch längerfristig, zu sichern, zuverlässig planen und durchführen zu können sowie die Leistungs- und Konkurrenzfähigkeit der Clubs zu gewährleisten. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie stellt das in den letzten Jahren bewährte Prüfverfahren sowohl die Clubs als auch die Liga vor eine besondere Herausforderung.“

Die Erarbeitung der Lizenzunterlagen gestaltete sich in diesem Jahr auch für die Lausitzer Füchse nicht ganz unproblematisch. Durch die Corona-Krise gab es einige unbekannte Variablen, die es zu beachten galt. Daher wird der Gesamtetat in der kommenden Saison geringer ausfallen als noch 2019/2020. Dennoch sind Geschäftsführer Dirk Rohrbach und die Lausitzer Füchse optimistisch, dass die Lizenz für die nächste Saison ohne große Auflagen erteilt wird.

Ein großer Dank gilt allen Partnern, die ihre Zusammenarbeit für die neue Saison bekräftigt haben und den Sponsoren, welche die Lausitzer Füchse in dieser Spielzeit erstmals unterstützen werden.

Share:

Offizielle Premium-partner Der Lausitzer Füchse

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER SPARKASSE STADTWERKE-WSW-VEOLIA ZVON LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU WGW WBG WEE