KADER - SHUTTLE - CASHBACK

GESCHÄFTSFÜHRER DIRK ROHRBACH BEENDET FUCHSBAU-RUHE

Nur ein Spiel am vergangenen Wochenende zum DEL2-Start – und seither herrscht im Fuchsbau scheinbar schöpferische Ruhe... Natürlich laufen die Automatismen im Hintergrund. Die Mannschaft trainiert inzwischen wieder und hat den spielfreien Tag genutzt, um nach der Saisonvorbereitung und dem Punktspielauftakt noch einmal etwas "Abstand vom Sport" zu bekommen. Das Homepageteam erbat von EHC-Geschäftsführer Dirk Rohrbach einen Blick zurück und zugleich nach vorn:

> Gab es für die Mannschaft nach dem 7:3 über Freiburg eine Belohnung?

(lacht) "Also ein spezielles Bonusprogramm hat es jetzt nicht gleich gegeben… Aber die Mannschaft hat drei Tage frei bekommen. Und ich bin nach dem Spiel in die Kabine gegangen und habe über die Reaktionen von Fans und Sponsoren, die durchweg gut waren, berichtet. Es ist mir wichtig, dass die Jungs wissen, wie sie ankommen. Dass es aber auch noch reichlich Arbeit gibt und nicht alles optimal lief, das hat ja unser Trainer längst zutreffend analysiert. Übrigens: Ein Großteil der Mannschaft hat die freie Zeit zu einem Ausflug in ein Wellness- und Golf-Hotel in unserem östlichen Nachbarland genutzt."

> Wie wurde der neue ZVON-Fan-Shuttle, der erstmals von Bautzen nach Weißwasser fuhr, angenommen?

"Ich sage es mal so: Wir wollen diesen Service weiter forcieren und deshalb dürfen durchaus noch mehr Füchse-Anhänger den Shuttle nutzen. Natürlich muss sich diese Möglichkeit, bequem und für nur einen kleinen Obolus zu den Füchse-Heimspielen und zurück zu kommen, noch besser herumsprechen. Wir haben viele Fans aus der Region um Bautzen, die bei Nutzung des Shuttles sozusagen unbeschwert trinken können, ohne die Fahrerlaubnis zu riskieren. Unser Ziel ist es, diesen Service immer attraktiver zu gestalten. Insofern sind wir für alle Wünsche und Anregungen, die man uns per Telefon oder E-Mail mitteilen kann, offen. In Abstimmung mit dem ZVON werden wir schauen, was schlussendlich – z.B auch bezüglich weiterer Haltestellen – realisierbar ist."

(Der Fahrplan des ZVON-Shuttles ist unten angefügt!)

> Man hört, es gebe Neuigkeiten im Fanshop?

"Das ist korrekt. Am Freitag soll im "Hockey-Fuchs" das Cashback-System von wee starten. Das bedeutet, dass dann dort nach erfolgter Registrierung mit der Füchse Dauerkarte oder auf der wee App den Bonus – also den Cashback-Rückfluss des Einkaufswertes – holen kann. Alle Informationen dazu gibt es am Freitag wieder an den zwei wee-Info-Ständen, die in der Arena und vor dem Hockeyfuchs Lausitz aufgebaut sind. Geplant sind besonders lukrative Angebote für Vereinsmitglieder und Dauerkarteninhaber. Mir ist bewusst, dass derartigen neuen Bezahlsystemen stets etwas skeptisch gegenübergetreten wird. Insofern rechnen wir bis zum Zeitpunkt, da dann in der Arena nur noch bargeldlos bezahlt werden kann, mit einem längeren zeitlichen Vorlauf. Der war in Bad Tölz, wo sich wee schon seit einiger Zeit engagiert, drei Jahre lang."

> Wird die Mannschaft am Freitag in der Besetzung vom Freiburg-Spiel auflaufen, wenn es gegen Bad Tölz geht?

"Stand heute haben wir keine Verletzten. Allerdings gibt es in Berlin ein paar angeschlagene Spieler. Deshalb wurde Charlie Jahnke zu den Eisbären abberufen, wo er diese Woche zumindest mittrainiert. Wir haben derweil Raik Rennert aus Hamburg zu uns beordert. Ob Charlie dann am Freitag bei den Eisbären oder für uns spielt, ist noch offen."

Wir danken Dirk Rohrbach für die Ein- und Ausblicke. Unser Geschäftsführer wusste auch zu berichten, dass der Umtausch der Dauerkarten noch nicht komplett abgeschlossen ist. Deshalb wird auch am Freitag die Kasse 1 an der weeEisArena nochmals für die Abholung der aktuellen Saisontickets geöffnet sein.

Fahrplan ZVON-Fan-Shuttle

Für Fahrten mit Spielbeginn 19.30 Uhr gelten folgende Abfahrtszeiten:

Hinfahrt
Haltestelle
1 Bautzen August-Bebel-Platz/ZOB 17:30 Uhr
2 Bautzen Gesundbrunnenring 17:36 Uhr
3 Niedergurig Gasthaus 17:42 Uhr
4 Uhyst (Spree) Gaststätte 18:05 Uhr
5 Abzweig nach Boxberg 18:16 Uhr
6 Weißwasser Prof.-Wagenfeld-Ring 18:30 Uhr

Rückfahrt
Haltestelle
1 Weißwasser Prof.-Wagenfeld-Ring 23:00 Uhr
2 Abzweig nach Boxberg 23:13 Uhr
3 Uhyst (Spree) Gaststätte 23:25 Uhr
4 Niedergurig Gasthau 23:48 Uhr
5 Bautzen Gesundbrunnenring 23:54 Uhr
6 Bautzen August-Bebel-Platz/ZOB 0:00 Uhr

Für Spiele mit Spielbeginn 17.00 Uhr gelten folgend Abfahrtszeiten

Hinfahrt
Haltestelle
1 Bautzen August-Bebel-Platz/ZOB 15:00 Uhr
2 Bautzen Gesundbrunnenring 15:06 Uhr
3 Niedergurig Gasthaus 15:12 Uhr
4 Uhyst (Spree) Gaststätte 15:35 Uhr
5 Abzweig nach Boxberg 15:46 Uhr
6 Weißwasser Prof.-Wagenfeld-Ring 16:00 Uhr

Rückfahrt
Haltestelle
1 Weißwasser Prof.-Wagenfeld-Ring 20:30 Uhr
2 Abzweig nach Boxberg 20:43 Uhr
3 Uhyst (Spree) Gaststätte 20:55 Uhr
4 Niedergurig Gasthau 21:18 Uhr
5 Bautzen Gesundbrunnenring 21:24 Uhr
6 Bautzen August-Bebel-Platz/ZOB 21:30 Uhr

Share:

Offizielle Premium Partner

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER SPARKASSE STADTWERKE-WSW-VEOLIA ZVON LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU WGW WBG WEE