HEIMSPIEL-DOPPELPACK

FÜCHSE EMPFANGEN ERST LANDSHUT UND DANN BIETIGHEIM

Mit einem Heimspiel-Doppelpack beschließen die Lausitzer Füchse das ganz besondere Eishockeyjahr 2020. Erst gastiert am Montag ab 19.30 Uhr der EV Landshut in der leeren weeEisArena. Einen Tag vor Silvester gibt dann – gleichfalls ab halb acht – der SC Bietigheim-Bissingen seine Visitenkarte ab. Und während die Finanzämter alljährlich so um den 15. Dezember den sogenannten Weihnachtsfrieden ausrufen, gab es den in der DEL2 vor allem für die Trainer nur bedingt. Schon kurz vor dem Fest wurde Olli Salo in Frankfurt geschasst. Und am zweiten Feiertag bekam nun auch Rico Rossi in Dresden den Laufpass. Was hat das mit unseren Füchsen zu tun? Gegen die beiden Mannschaften, die nun auf Trainersuche sind, gewann unser EHC das jeweils vorletzte Match gegen die alten Übungsleiter. Mit dem Elan und der Einstellung aus den Begegnungen mit Frankfurt (2:1) und Dresden (3:2) sollte das 1:5 in Kassel möglichst schnell vergessen gemacht und das Jahr 2020 doch versöhnlich abgeschlossen werden.

Dieses Ziel hat garantiert auch Landshut auf der Agenda. Denn nach richtig gutem Start stotterte der Erfolgsmotor der Niederbayern zuletzt ein wenig. Die letzten fünf Spiele gingen alle verloren; drei davon aber erst in bzw. nach der Zusatzschicht – so auch am 26. Dezember beim 2:3 nach Penaltyschießen gegen Kaufbeuren. Vielleicht muss sich das Team von Coach Leif Carlsson erst wieder finden, nachdem Top-Stürmer Felix Schütz Mitte Dezember nach Mannheim wechselte und der Transfer von Colton Beck nicht zustande kam. Neu bei den Rot-Weißen stürmen nun Drew Melanson (dereinst in Bayreuth aktiv gewesen) und Arturs Kruminsch. Letztgenannter, der vor zwei Jahren an Lymphdrüsenkrebs erkrankte und davor auch für die Füchse spielte, hat sich mit bewundernswerter Energie zurück in das ganz große Eishockeyrampenlicht gekämpft. Die Verteidigung wurde um Alexander Dersch ergänzt. Top-Scorer des EVL ist Zach O’Brien mit 25 Punkten (zehn Tore/ 15 Assists), der zum 4:2-Heimsieg der Drei-Helme-Städter über unsere Füchse eine Vorlage beisteuerte. Unumstrittene Nummer eins im Tor ist mit Dimitri Pätzold der wohl namhafteste Schlussmann der DEL2. Verletzt fehlen werden bei unseren Gästen Jere Laaksonen, Christian Ettwein und Lukas Mühlbauer.

Das erste Aufeinandertreffen mit den Bietigheim Steelers ist rund um den Fuchsbau noch in guter Erinnerung. Mit 5:3 siegten die Unsrigen am fünften Spieltag im Ellental nach einer wirklich guten Auswärtspartie. Drei der fünf damaligen Torschützen stehen diesmal aber nicht (mehr) zur Verfügung: Fabian Dietz, Lucas Dumont und Bennet Roßmy. Während Dumont zurück bei den Kölner Haien ist, fehlen Dietz und Roßmy verletzt. Derweil wird Trainer Danny Naud Bestbesetzung aufbieten können. Und die Baden-Württemberger sind auch gut in Schwung. Die letzten drei Spiele wurden alle gewonnen, zwei davon zu Null. Beim 8:7 zuletzt über Bad Tölz war die Defensive dann etwas weniger stabil. Top-Scorer bei den Grün-Weißen ist Matt McKnight mit 17 Punkten (zehn/ sieben). Im Tor wechselten sich Cody Brenner und Jimmy Hertel in Regelmäßigkeit ab. Nach dem fünften Gegentreffer gegen die Tölzer Buam debütierte beim Zwischenstand von 3:5 dann Leon Doubrawa im Steelers-Heiligtum, der da Jimmy Hertel ablöste und seine Farben noch zum Dreier führte.

Bei unserer Mannschaft wird Korbinian Geibel sein Heimdebüt feiern. Der 18-Jährige kommt von den Eisbären Juniors aus der DNL und soll unseren Abwehrverbund stärken, weil Ondrej Pozivil vermutlich etwas länger als ursprünglich angenommen mit Handverletzung pausieren muss. Er wird die Rückennummer 40 tragen. Aus Berlin ist nur Eric Mik avisiert. Dagegen ist ein Einsatz von Bennet Roßmy nach Fußverletzung eher unwahrscheinlich. Moritz Raab und Tim Junge helfen beim Oberliga-Kooperationspartner in Rostock. Insofern dürfte Corey Neilson wieder die Mannschaft aufbieten, die am zweiten Feiertag in Kassel zu spät auf Touren kam.

SpradeTV, Radio WSW und der Liveticker übertragen die letzten Füchse-Spiele des Jahres.

Am Montag ab 19.30 Uhr pfeifen Tony Engelmann und Jens Steinecke. Das Spiel gegen die Steelers am Mittwoch ab 19.30 Uhr wird von Carsten Lenhart und Marc André Naust geleitet.

Foto: Thomas Heide / DEL2

Share:

OFFIZIELLE PREMIUM-PARTNER UND SPONSOREN DER LAUSITZER FÜCHSE

OFFIZIELLE PREMIUM-PARTNER

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER ZVON SWW VEOLIA LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU WGW WBG WEE BLANK-01 BLANK-02 BLANK-03

OFFIZIELLE SPONSOREN

KRETSCHMER-SPEZIALTRANSPORTE TBS-MAN-WERKSTATT GLAS-GEBAEUDE-REINIGUNG-DECKERT XENOFIT EXPERT-OBERLAUSITZ HATTRICK SPORTS DRINK BETONBAU-PESCHEL WETTE-SCHNELL_SSM WUERTH RADIO-WSW ROCAL STRASSEN-PFLASTERBAU-NOACK VITA - REHA VITA MUCKE-WEINHOLD-BAU_SSM MATZES SCHWARZBACH ELEKTRO-JUENGLING TBN POPP-FAHRZEUGBAU RN-HOCH-UND-TIEFBAU HDH WARTUNGSSERVICE FVK-HIEBEL KLINGAUF-STEUERBERATERIN_SSM AUTOHAUS-FISCHER HUBS-GBR_WC ELEKTRO-REDDO WAKE AND BEACH KFZ-SERVICE-SACHSENDORF FLUID-TECHNIK-SCHEFFER SBK-NASS MIELSCH AOK-PLUS AFI-SOLUTIONS PELK-SICHERHEITSDIENST WOLSCH VMB DIPL-SILVIA-KRAUSE MOESCHTER-HAUSTECHNIK SPORTKULTUR-GMBH WERBUNG-PAUL BÖRNER GABOH WOHNMOBIL-WEISSWASSER_SSM B+L ORTHOPAEDIE-SCHUHHAUS-ZOCH BAUPLANUNG-OBERLAUSITZ PROSTEIN SCHMIDT-REISEN NLH ALU BETONWERK-KUNASCHK BUG KRAMER-MEDIEN SCHLOSS-WACKERBARTH WARRIOR BAUGESCHAEFT-HAENELT RLS-RA ASG-KOLKWITZ BALZER-BAUMASCHINEN-SERVICE STOEBER-HAUS_SSM ERLEBNISWELT-KRAUSCHWITZ KREISEL SDS-HOLZ-FENSTER WBS-TRAINING FRESSNAPF GETRAENKE-SCHENKER BLANKO PFLASTERBAU-STEPHAN TSS GARTEN-EDEN-NOACK INTEGRAL MÜKOTEC TOWN-COUNTRY-BRECHEL AUERSCH DOMAINE-DE-LA-BAUME AUTOHAUS-ELITZSCH KROEGER TG-AUTOHANDEL PM-HOLZ REINERT-RANCH KARA GOSTEC FAMILIENUNTERNEHMEN-KUNZE VSP EVENT FAHRSCHULE-RIEBLING_SSM FESTZELTE-LINDNER PNEUHAGE BG-GESUNDHEITSZENTRUM ERF MINERALOEL-FENSKE COTTBUSER-HOCHDRUCK-GMBH MELCHIOR STS-SCAN-TRUCK-SERVICE METALLBAU-ULLRICH ROHRNETZ-BEIL RS-AGENTUR E-S-PLANBAU AUTOHAUS-HORN-SEIFERT HAENSEL-SPEDITION PLEWNIA-BRAUCKMANN NEG TREPPENBAU-KUBO APOTHEKERIN MARGUERITE KAUTZIG - LÖWEN APOTHEKE TISCHLEREI-LEHMANN PLF-PROJEKT APOTHEKE-BOXBERG BÄR-OLLENROTH DDV RAINER-BAHLO ANDY-ROSSMEJ-BAUBETRIEB ELEKTRO-BIEDER RA-MOCHNER-MATTHIEU-FENNEN TELEKOMMUNIKATION-URBAN LAKOWA AUTOSERVICE-PROHASKA GOERLITZ-WEINER TISCHLEREI-NICKEL KAULFUSS IKR PROFUNK HAMMER D4U RA-THERESIA-DONATH RADIO-LAUSITZ AUTOHAUS-DERNO AUTOHAUS-AM-ALTEN-DORF Palastecke – Restaurant und Café im Kulturpalast SPREMDACH FAMA_HECTAS MALERWERKSTATT-KOZIK HERRMANN-LAUSITZ IHR-FRISEUR DAK-Gesundheit IMMO-PETER-RIETSCHEL GENERATIONSBETREUUNG-AM-EICHENDAMM AUTOHAUS-ARNDT ORTHOPAEDIE-GUETTLER STRASSEN-TIEFBAU-NEWITSCH GARREIS DACHDECKER-MELCHIOR PRO-CATERING-SERVICE UHRMACHERMEISTER-HARTFREID-ROBISCH_SSM SAVAYU AUTOHAUS-BUECHNER FLEXIPRINT24 HACKEL ASS-AUTOHAUS AUTOHAUS-KIESCHNICK INGENIEURBUERO-LEHMANN FRISEUR-MARKO-WONNEBERGER_SSM Hellner GbR GMB FSK FUNKTAXI-ROEHLE_SSM HUBS-GBR_H-V RA-HELGE-BAYER SZM RAAB-KARCHER CTS-EVENTIM-SPORTS OPPACHER AUTOHAUS-MUDRA HPF BROETJE PRAXIS-DOREEN-NOWUSCH K-G-HEIZUNGSBAU ACO-AUTOHAUS DR-SPORENBERG FUNK-TAXI-MAEDER WILLMS MUEHLE-PLANENSATTLEREI RA-CLAUDIA-BRITZE SCHWARZ-REISEN SCHMIERSTOFFE-TELLER STUDIO-41 MR-WEIMANN NBL-SPREMBERG SZ SIEGFRIED-SCHUR-BAUBETRIEB APOTHEKE-AM-EISSTADION LAUSITZER JUNO-BAU_SSM HOTEL-KRISTALL TELE-PIZZA STB-SEE INTERSERVICE WOCHENKURIER LAUSITZFARBEN HERZIG-PARTNER BERNARD-STEFAN ERGO-PETKO-WASSILEW RLS-TRADING SCHUSTER-TRANSPORT SCHLUESSLER CUBEBOXX BEUTLHAUSER SPIEGELART ENTSORGUNGSFACHBETRIEB-HATSCH KANN BETON HILZINGER SCHWELLA+PARTNER SSYCKOR-BAU