Füchse entscheiden sich für einen Wechsel im Tor

Nach fünf Spielzeiten verlässt Jonathan Boutin Weißwasser/
US-Amerikaner Joe Fallon künftig die Nummer eins

Die Entscheidung ist gefallen! Nach fünf Jahren im Tor der Lausitzer Füchse, hat sich die Klubspitze entschieden, Jonathan Boutin keinen neuen Vertrag mehr anzubieten. Der dreifache „Torwart des Jahres in der DEL2“ ist am Donnerstag über die Entscheidung informiert worden. Boutin kam im Herbst 2009 in die Lausitz. Nach einem einjährigen Gastspiel in Norwegen, kam der 30-Jährige im Sommer 2011 in die Lausitz zurück.

„Wir sind Boots für seine Zeit in Weißwasser sehr dankbar. Das was er für die Füchse geleistet hat, verdient unseren allergrößten Respekt. In Auswertung der letzten Saison haben wir uns aber entschlossen, auch auf dieser Position eine Veränderung vorzunehmen. Ich glaube aber, dass das kein Abschied für immer sein muss“, sagt Sportdirektor Ralf Hantschke.

Die neue Nummer eins im Tor der Füchse wird Joe Fallon. Der US-Amerikaner stand zuletzt beim dänischen Erstligisten Frederikshavn unter Vertrag und wurde mit seinem Team Dritter in der Meisterschaft. Fallon war zudem der Torwart mit dem besten Gegentorschnitt der gesamten Liga (2,29). Der 30-Jährige unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2015/16.

„Ich habe Joe im Frühjahr in Dänemark beobachtet und war beeindruckt, wie beweglich er trotz seiner Größe von 1,91m ist. An ihm kommt man nur sehr schwer vorbei. Für ihn spricht auch seine Erfahrung, die er in Nordamerika und zuletzt in Norwegen und Dänemark sammeln konnte. Mit seiner Ruhe und Abgeklärtheit wird er uns helfen, die Defensive noch mehr zu stabilisieren “, so Sportdirektor Ralf Hantschke.

Quelle Foto Fallon:(Frederikshavn)

Share:

Offizielle Premium Partner

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER SPARKASSE STADTWERKE-WSW-VEOLIA ZVON LAUSITZER-RUNDSCHAU STEINWERKE-METZNER KARTON-EU WGW WBG