FÜCHSE-TAG IN DER EISARENA

ZAHLREICHE FANS BEI DEN "FÜCHSEN ZUM ANFASSEN"

Der Füchse-Tag am Samstag war für Fans, Mannschaft und Verantwortliche zugleich ein echtes Highlight.

Begonnen hat der Tag mit dem Spiel des ESW-Nachwuchs, der U 13 gegen die Eisbären Berlin. Leider erwies sich der Nachwuchs aus Berlin als das stärkere Team und gewann gegen unsere "kleinen Füchse" mit 6:2. Die Torschützen für Weißwasser waren Lenny Elwing und Severin Scholz.

Um 13 Uhr hieß es dann "Fanshop-Talk" im "Hockeyfuchs Lausitz". Dabei waren diesmal Kapitän Anders Eriksson und Goldhelm Jeff Hayes. Die beiden erwiesen sich dabei als echte Profis nicht nur auf dem Eis. Ob Autogramme, Small Talk mit den Fans oder Verkauf von Artikeln aus dem Fanshop, sie meisterten alles mit Bravur. Als besonderes Highlight wurde der Verkauf des neuen Füchse-Kalenders 2019 gestartet.

Unglaublich war der Andrang und es hieß teilweise Schlange stehen und warten, nachdem um 14 Uhr die Autogrammstunde im "Fuchsbau" begann und die vielen Fans ihre "Füchse zum Anfassen" belagerten. Alle waren da. Ob Feo Boiarchinov, Olafr Schmidt oder die Trainer Corey Neilson und Chris Straube, alle schrieben fleißig Autogramme und sprachen mit den Fans. Auch Geschäftsführer Dirk Rohrbach ließ es sich nicht nehmen, Rede und Antwort zu stehen. Natürlich musste auch er Autogramme geben.

Der neue Kalender übrigens war sofort ein Kassenschlager. Über 150 Exemplare wurden bereits am ersten Verkaufstag an den Mann, die Frau oder den Fan gebracht.

Ab 15.45 Uhr ging es dann für die Profis zu einem öffentlichen Training auf's Eis und jeder, der Lust hatt, konnte natürlich zuschauen. Danach gingen die Gedanken schon wieder zum Sonntag, denn dann erwarten die Füchse die Mannschaft von den Heilbronner Falken um 17 Uhr in der Eisarena. und dabei soll der dritte Dreier im dritten Spiel in Folge her.

Share:

BILDER

Offizielle Premium Partner

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER SPARKASSE STADTWERKE-WSW-VEOLIA ZVON LAUSITZER-RUNDSCHAU STEINWERKE-METZNER KARTON-EU WGW WBG