CHARLIE JAHNKE WIRD AUSGELIEHEN

SCHWERE VERLETZUNG BEI MARVIN CÜPPER

Es gibt Neuigkeiten im Kader der Lausitzer Füchse.
Die Eisbären Berlin und die Düsseldorfer EG haben sich darauf verständigt, dass Charlie Jahnke für sechs Wochen an den Ligakonkurrenten vom Rhein ausgeliehen wird. Hier soll er Spielpraxis in der obersten deutschen Liga bekommen. Sein Vertrag mit den Eisbären Berlin bleibt weiterhin bestehen.
Wir wünschen ihm dafür alles Gute und viel Erfolg.

Marvin Cüpper indes wird den Lausitzer Füchsen auf unbestimmte Zeit fehlen. Er zog sich im Spiel gegen die Löwen Frankfurt eine Ruptur des Syndesmosebandes im Knöchel zu. Damit fällt der Goalie für lange Zeit aus. Eine Entscheidung, ob die Verletzung operativ oder konservativ behandelt wird, fällt in den nächsten Tagen.
Wir wünschen Marvin alles Gute und eine schnelle und unkomplizierte Genesung.

Share:

Offizielle Premium Partner

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER SPARKASSE STADTWERKE-WSW-VEOLIA ZVON LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU WGW WBG WEE