CHRIS LEE VERSTORBEN

EISBÄREN UND EISBÄREN JUNIORS TRAUERN UM TRAINER

Mit Betroffenheit haben die Lausitzer Füchse von der Nachricht, dass der ehemalige Coach der Eispiraten Crimiitschau und aktuelle Cheftrainer der U20 der Berliner Eisbären am gestrigen Tag, völlig überraschend, im Alter von nur 39 Jahren verstorben ist, Kenntnis genommen.

Chris Lee startete 2005 seine Trainerkarriere als Assistent des DNL-Teams der Eisbären Juniors. Von 2009 bis 2013 betreute er hauptverantwortlich das Regionalliga- bzw. Oberligateam von FASS Berlin und übernahm 2014 den Cheftrainerposten bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2. 2017 kehrte er dann als Cheftrainer zum DNL-Team der Juniors zurück, das er bis zuletzt betreute.

Wir drücken unser tiefstes Mitgefühl gegenüber den Angehörigen und Freunden aus.

Bild: Eisbären Berlin

Share:

Offizielle Premium Partner

REINERT-LOGISTICS NADEBOR LEAG FREIBERGER SPARKASSE STADTWERKE-WSW-VEOLIA ZVON LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU WGW WBG WEE