Anfahrt

Information

Adresse

Eisstadion Weißwasser
Prof. Wagenfeld Ring 6c
02943 Weißwasser

Anreise über die B156 aus Richtung Bautzen

Folgen Sie einfach der B 156 bis zur ersten Ampelkreuzung. Hier biegen Sie rechts auf den Prof. Wagenfeld Ring ab. Direkt hinter der Kreuzung befindet sich ein großer netto-Markt. Dort können Sie parken. Bis zur Eisarena sind es etwa drei Fußminuten. Sie können ihr Auto aber auch auf der Martin Schulz Straße abstellen. Dafür biegen Sie in den Prof. Wagenfeld Ring ab und fahren noch etwa 400 Meter. Dann geht links die Martin Schulz Straße ab, auf der es ausreichend Parkplätze gibt.

Anreise über die B115 aus Richtung Bad Muskau

Folgen Sie der B115 (Muskauer Straße) fast durch die komplette Stadt Weißwasser. Dabei überqueren Sie die Bahnhofsbrücke und fahren geradeaus auf der Bautzner Straße weiter. An der großen Ampelkreuzung Schwimmhalle fahren Sie gerade aus weiter. Nach rund 500 Metern kommt eine weitere Ampelkreuzung. Unmittelbar davor befindet sich ein großer netto-Markt. Dort können Sie parken. Bis zur Eisarena sind es etwa drei Fußminuten. Sie können ihr Auto aber auch auf der Martin Schulz Straße abstellen. Dafür biegen Sie in den Prof. Wagenfeld Ring ab und fahren noch etwa 400 Meter. Dann geht links die Martin Schulz Straße ab, auf der es ausreichend Parkplätze gibt.

Anreise mit der Bahn

Steigen Sie am Bahnhof in Weißwasser aus und verlassen Sie den Bahnhof rechts Richtung Bahnhof Straße und laufen bis zur Bahnhofsbrücke. Diese überqueren Sie und laufen immer geradeaus auf der Bautzner Straße bis zur Schwimmhalle. Dort gehen Sie links über die Ampel Richtung Heinrich Heine Straße. Nach etwa 300 Meter sehen sie rechts ein großes Fußballfeld und den Oberlausitzer Sport und Freizeitpark. Von dort aus ist die Eisarena ausgeschildert. Sie müssen nur noch der Fanmeile folgen.

Vom Bahnhof aus fährt auch die Stadtline von Weißwasser bis zur Eishalle. Die genauen Abfahrtszeiten müssen sie vor Ort erfragen. Die zentrale Haltestelle für die Busse befindet sich nur wenige Meter vom Bahnhof entfernt.

Fotos