ERSTES DEUTSCH - TSCHECHISCHES AUFEINANDERTREFFEN

LEAG DEVILS UND EPH ALLSTARS BEGEISTERN DIE ZUSCHAUER

Es war das erste Mal seit der Zusammenarbeit der LEAG mit EPH, dass beide Unternehmen sportlich ihre Kräfte gemessen haben.
Und das nicht in irgendeiner Sportart. Eishockey wurde in der Eisarena Weisswasser am Mittwoch gespielt.

Dr. Markus Binder, Vorstand Finanzen bei der LEAG, eröffnete diesen Abend mit einer Grußrede an die Vorstände beider Unternehmen, die Zuschauer und Mannschaften. Danach trafen zwei Teams aufeinander, die den ca. 500 Zuschauern ein Torspektakel boten. Abgesehen davon, dass es am Ende 11:9 für die "EPH Allstars" stand, so hatten die Spieler und Zuschauer mächtig viel Spaß bei diesem außergewöhnlichen Spiel. Die Allstars sahen dabei im zweiten Drittel bei einer 6:1 Führung schon wie die eindeutigen Sieger aus und mann musste um die LEAG Devils bangen. Aber eine Energieleistung der LEAG Devils machte das Spiel im letzten Drittel wieder spannend. Die Devils, bei denen u.a. mit Jens Heyer ein ehemaliger Füchse-Spieler im Kader stand, konnten die Partie beim 7:7 ausgleichen und gingen zwischenzeitlich sogar mit 8:7 in Führung. Aber die routinierten Tschechen drehten das Spiel und erzielten in der Schlussphase noch drei Treffer. Abschliessend wurde den Zuschauern noch im Penaltyschiessen ein besonderer Leckerbissen geboten. Aber wie gesagt, das Ergebnis war nur nebensächlich. Der sportliche Aspekt und der gemeinsame Auftritt beider Unternehmen in der Lausitz stand an diesem Tag im Vordergrund.

Kurzbericht (Radio.WSW)


Share:

Offizielle Premium Partner

LEAG REINERT-LOGISTICS FREIBERGER NADEBOR SPARKASSE ZVON STADTWERKE-WSW-VEOLIA LAUSITZER-RUNDSCHAU KARTON-EU STEINWERKE-METZNER